Eine kleine Statistik

Besucher: 408322
Getestete Weissbiere: 358
Brauereien: 246

Wir haben zuletzt getestet am 06.03.2020:

Wir testen demnächst (09.05.2020):

Distelhäuser

Link: www.distelhaeuser.de
Beschreibung: (Quelle: www.distelhaeuser.de)

Willkommen im kleinen Dorf ... bei der großen Frische!

Mitten im Grünen, am Ufer der Tauber und direkt an der „Romantischen Straße“, liegt ein kleines Dorf: der Tauberbischofsheimer Stadtteil Distelhausen. Hier befindet sich – wie der Name schon vermuten lässt – die Distelhäuser Brauerei. Seit 1876 ist die Brauerei im Besitz der Familie Bauer.
Mit knapp 185.000 Hektolitern Jahresausstoß und 147 Mitarbeitern gehört die Distelhäuser Brauerei aus dem idyllischen Taubertal in Nordbaden zu den mittelständischen Brauereien in der deutschen Bierlandschaft.
Das Vertriebsgebiet umfasst einen geographischen Radius, der die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern (Franken) und Hessen tangiert. Derzeit werden in Distelhausen 15 verschiedene Biersorten nach alten Brauverfahren der Region hergestellt. Durch die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Partnern des heimischen Handels und der Gastronomie sowie der engen Verzahnung mit den regionalen Lieferanten aus Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistung stärkt und fördert die Distelhäuser Brauerei explizit die nachhaltige Regionalwirtschaft in Tauberfranken.
Die Distelhäuser Brauerei ist Mitglied der „Freien Brauer“, einem Verbund von führenden und unabhängigen Privatbrauern. Mehr über die Freien Brauer erfahren Sie unter www.die-freien-brauer.com.

Philosophie

Erfolgreich zu sein ist gerade in der heutigen Zeit kein leichtes Unterfangen – auf unseren Erfolg sind wir daher schon ein bisschen stolz. Der Schlüssel zu diesem Erfolg heißt Qualität. Qualität, die nicht nur durch modernste Brautechnik entsteht, sondern vor allem durch die Menschen, die bei uns im Mittelpunkt stehen: die Mitarbeiter der Distelhäuser Brauerei.
Unsere wichtigsten Unternehmensziele sind seit jeher eine hohe Kundenzufriedenheit und die Begeisterung unserer Kunden und Mitarbeiter für das regionale Bier aus unserer Heimat. Für zufriedene Kunden setzen sich zufriedene und motivierte Mitarbeiter ein. Die Mitarbeiter der Distelhäuser Brauerei verstehen sich seit mehr als 50 Jahren als verantwortliche Mitunternehmer. Als eines der ersten Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland hatte die Brauerei 1956 unter dem früheren Firmeninhaber Ernst Bauer bereits die wirtschaftliche Mitarbeiterbeteiligung eingeführt.
Unser übergeordnetes Ziel lautet: Aktive Partnerschaft durch Vertrauen, Anerkennung und Fairness – eine Philosophie, die, davon sind wir überzeugt, nach innen und außen wirkt. Sie verspricht eine langfristige, zuverlässige und persönliche Verbindung, die mit „immer einer frischen Idee“ auch in Zukunft den gemeinsamen Erfolg sichert.

Umweltschutz
Unser Bier ist ein Produkt, dessen Rohstoffe aus der Natur kommen. Schon deshalb fühlt sich die Distelhäuser Brauerei dem Umweltschutz in besonderem Maße verpflichtet. Wir vermeiden Umweltbelastungen und gestalten die betrieblichen Prozesse umweltverträglich. Weitreichende Investitionen in umweltschonende Produktionsanlagen zeigen, dass Umweltschutz für die Distelhäuser Brauerei keine kurzfristige Modeerscheinung, sondern seit langem schon zu unseren Unternehmenszielen gehört.
Dazu gehört auch, Mitglied von PRO MEHRWEG zu sein. PRO MEHRWEG (www.promehrweg.de) fordert dazu auf, Getränke in Mehrwegflaschen zu kaufen, da Einwegverpackungen das Klima belasten. Im April 2007 startete die bislang größte deutsche Werbeaktion für Mehrweg-Verpackungen. Initiiert wurde sie von Pro Mehrweg e.V., der Deutschen Umwelthilfe e.V., den Verbänden des Deutschen Getränkefachgroßhandels, Einzelhandels und der mittelständischen Brauereien sowie von der Stiftung Initiative Mehrweg. Ziel der Kampagne war es, ökologisch verantwortungsbewusste Kaufentscheidungen zu unterstützen oder anzuregen. Die Aktion MEHRWEG IST KLIMASCHUTZ wird dieses Jahr fortgesetzt. Dies umfasst europaweite Informations- und Imagearbeit genauso wie die Ausschreibung des Mehrweg-Kurzfilmpreises.
Die Distelhäuser Brauerei übernimmt Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz. Wir freuen uns, wenn Sie uns – und damit die Umwelt – dabei unterstützen.

Das Brauen
Damit die einzigartige Qualität unserer Biere sichergestellt ist, werden nur die besten Zutaten verwendet. Die Hauptzutaten der Biere aus Distelhausen - Wasser, Gerste und Weizen - stammen aus dem Taubertal. Die Hefe wird in der Distelhäuser Brauerei selbst herangeführt. Ganz bewusst wird der größte Teil der Rohstoffe unmittelbar aus der Region bezogen. Die Brauerei leistet auf diese Weise einen wichtigen Beitrag für die heimische Wirtschaft.

Die Heimat
Wir bekennen uns ganz bewusst zu unserer Herkunft, dem kleinen Dorf im lieblichen Taubertal. Wir tragen aus Überzeugung unseren Teil dazu bei, dass vieles hier so bleibt, wie die Menschen es schätzen und mögen. Das bedeutet, immer das Beste zu geben für zufriedene Kunden und für eine starke Region.
Durch die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Partnern des heimischen Handels und der Gastronomie sowie durch die enge Verzahnung mit den regionalen Lieferpartnern aus Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistung stärkt und fördert die Distelhäuser Brauerei explizit die nachhaltige Regionalwirtschaft in Tauberfranken.
Wir bei Distelhäuser kaufen unsere Braugerste bei heimischen Landwirten. Auch alle anderen Leistungen, die wir in Anspruch nehmen, beziehen wir aus der Region – seien es weitere Rohstofflieferanten, Handwerker oder Güter aller Art. Das hat viele Gründe. Ein hoher Qualitätsanspruch ist einer davon. Die beiden wichtigsten aber sind: Verbundenheit mit der Region und ihren Menschen und unternehmerische Verantwortung. Wir möchten sowohl der heimischen Landwirtschaft ein verlässlicher Partner sein als auch möglichst viele regionale Lieferanten an der Wertschöpfungskette beteiligen, die in Gestalt einer Flasche Distelhäuser Pils oder einem Glas Distelhäuser Weizen bei Ihnen auf den Tisch kommt. Unternehmerische Verantwortung besteht für uns darin, über den rein betriebswirtschaftlich definierten Tellerrand ein wenig hinauszublicken und die Verbundenheit mit der Region und ihren Menschen zu leben. Um es auf den Punkt zu bringen: Wir bei Distelhäuser verstehen unter Wert-Schöpfung auch Wert-Schätzung.

Die Spezialitäten
Mit 15 Biersorten leisten wir einen entscheidenden Beitrag für Bierkultur und Biervielfalt in unserer Region. Dabei wird die herausragende Qualität unserer Produkte Jahr für Jahr durch nationale und internationale Auszeichnungen – vom World Beer Cup über den European Beer Star bis hin zur DLG-Medaille - bestätigt.
Die beliebteste Biersorte in Deutschland ist das Pils. Rund zwei Drittel aller hier gebrauten Biere gehören dieser Sorte an. Kein Wunder also, dass auch in der Gunst der Distelhäuser Freunde und Kenner das Pils den ersten Platz einnimmt.
Dass das Brauen von Weißbier auch außerhalb von Bayern – nämlich hier im Taubertal – eine Kunst sein kann, zeigen in Distelhausen drei prickelnde Weizenbiere: das naturtrübe Hefe-Weizen, das klare Kristall-Weizen und das dunkle Hefe-Weizen.
Neben unseren Hauptsorten Distelhäuser Pils und Hefe-Weizen sind wir besonders auf unsere Bierspezialitäten wie beispielsweise Dinkelbier, Landbier oder Märzen stolz. Schließlich sind nicht alle Geschmäcker gleich, und nicht überall wird das Gleiche getrunken. Mit den Distelhäuser Bierspezialitäten wollen wir einen Beitrag zur Biervielfalt in unserer Region leisten und dafür sorgen, dass alle Distelhäuser Freunde mit ihren vielen unterschiedlichen Geschmäckern auf ihre Kosten kommen.
Die Distelhäuser Erfrischungen Radler, Radler alkoholfrei und die Taubertaler Apfelschorle runden das Sortiment ab.

Hefe-Weizen
Bestes helles Weizen- und Gerstenmalz aus unserer Region in Verbindung mit eigener Reinzuchthefe ergeben die unvergleichlich aromatische Note, die alle Distelhäuser Weizenbiere auszeichnet. Feine Aromen nach Nelke und Banane kennzeichnen den unverwechselbaren Duft dieser hefetrüben, obergärigen Spezialität.
Weich im Trunk und hochgespundet verschafft es tausendfach prickelnden Genuss.
Produkteigenschaften:

    * Stammwürze: 12,5 %
    * Alkoholgehalt: 5,4 vol. %
    * Bittereinheiten: 15
    * Brennwert: 450 kcal/ltr. - 1882 kJ/ltr.
    * Verwendete Rohstoffe: Brauwasser, helles Weizenmalz, Gerstenmalz, Aroma- und Bitterhopfen, Hefe
    * Brauart: obergärig