Eine kleine Statistik

Besucher: 488515
Getestete Weissbiere: 391
Brauereien: 267

Wir haben zuletzt getestet am 07.08.2021:

Wir testen demnächst (24.09.2021):

Das Weissbier: Mannsbräu Weizen

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 7,5,6,7,6

Farbe & Geruch: 5,3,6,5,6

Geschmack: 4,3,2,6,5

Nachgeschmack: 3,4,2,6,4

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

4.2000

Unser Fazit:

Die Brauerei: Manns Bräu Bayreuth

Beschreibung: (Quelle: https://www.mannsbraeu.de)

https://www.mannsbraeu.de/wp-content/themes/mannsbraeu/assets/images/mannsbraeu-logo.png

Inmitten der Friedrichstraße neben wundervollen barocken Sandsteingebäuden - Herzlich Willkommen im Manns Bräu – Bayreuths fränkischen Wirtshaus

Das Manns Bräu ist eine traditionelle fränkische Brauereigaststätte und Biergarten in Bayreuth mit selbstgebrauten Bieren und typischer Hausmannskost in uriger Atmosphäre. Die Bayreuther Bier- und Wirtshauskultur ist ohne unser 1750 erbautes und bis heute betriebene Wirtshaus undenkbar geworden. Bereits 1823 ist die Familie Mann als hiesige Bäcker in den Besitz des Anwesens gekommen. Wie es häufig in fränkischen Gefilden war wurde der ein oder andere Bäcker stufenweise auch zu einem Bierbrauer. Der Hefe sei Dank.
Die Familie Mann hatte in 6. Generation keinen Nachfolger mehr, worauf diese das „Manns Bräu“ an das Brauerehepaar Anna und Hans Hacker im Jahre 1990 veräußerten. Seit 2018 ist der „Mann“, wie wir im Bayreuther Volksmund genannt werden, unter Führung von Christian Hacker. Wir sind stolz für viele Bayreuther ein Treffpunkt und zweites Wohnzimmer zu sein. Unsere Gäste schätzen das leckere Fränkische Bier, die stattlichen Speisen und die gemütliche und zwanglose Atmosphäre. In diesem Sinne, zum Wohle und bis hoffentlich demnächst.

Für a Seidla ist immer Zeit - wohl bekomms! - Unsere Bierspezialitäten frisch vom Fass

Manns Bräu ist mit der Bayreuther Brautradition eng verknüpft. Die Anfänge ab 1823 waren zwar zunächst noch überwiegend dem Bäckereihandwerk gewidmet. Doch der Hefe sei Dank ist das Brauerhandwerk immer mehr in den Fokus gerückt. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es zeitweise bis zu 54 Betriebe, welche sowohl dem Brauer- als auch dem Bäckergewerbe nachgingen – sogenannte Beckenbrauer.
Bis Ende des 20. Jahrhunderts war die Braustätte der hiesigen Beckenbrauer ein ansässiges Kommunbrauhaus. Dort haben die Bayreuther Wirtsleute, welche mit einem Braurecht ausgestattet waren, ihr Bier für ihre Gaststätten hergestellt. Manns Bräu und Becher Bräu waren zwei davon. Mittlerweile werden beide Traditionsbetriebe von den Brüdern Christian Hacker, Manns Bräu, und Johannes Hacker, Becher Bräu, geführt. Beide stammen in 3. Generation aus der Becher Bräu in Bayreuth ab.

Unser sommerliches Weizen - Manns Bräu Weizen


5,2 % Alkohol

 

Link: https://www.mannsbraeu.de